· 

Buntstifte Quilt Teil 1

Jetzt wirds bunt!

Kennt ihr das Heft Patchwork + Quilting von Simply Kreativ? Es wurde leider eingestellt aber ich habe es geliebt. Nicht dass ich groß darin gelesen hätte, aber die Quilts, Blöcke, Farben...wunderschön. Und in einem Heft habe ich diesen Buntstift-Quilt gesehen und mich sofort verliebt. Dieser Quilt hat mich bestimmt anderthalb Jahre nicht mehr losgelassen.

Und nun ist es soweit. Dank meines aktuellen Patchwork-Flows habe ich mich endlich an dieses Projekt ran gewagt.

Voller Motivation habe ich mich also an die Auswahl passender Stoffe für meine Buntstifte gemacht. Und da stand ich bereits vor meiner ersten Herausforderung. Die Auswahl von je drei farblich passenden Stoffen in unterschiedlichen Schattierungen (hell, Mittel, dunkel) war gar nicht so ohne. Wer mein Stofflager und meine Stoff-Shopping-Touren kennt, denkt sicher „das kann kein Problem gewesen sein“. So dachte ich auch. ABER ich musste feststellen, dass ich eigentlich nur pink, grau und Aqua im Schrank habe. Verrückt. Alles voller Stoff und doch nix Passendes zum Nähen dabei. Also habe ich mal wieder auf meine geliebten Stoffschnecken zurück gegriffen. Die musste ich zwar etwas zuschneiden, aber immerhin habe ich jetzt auch einen Stift in Orange, Lemon, Schwarz und Gelb im Quilt. :o)

Und dann kam das Nähen selbst. Paper piecing für die Spitzen. Diese Technik habe ich bis jetzt nur einmal angewendet, und das in der einfachsten Ausführung mit nur zwei Stoffstücken. Für die Spitzen sollten drei Stoffe verarbeitet werden - nicht wirklich kompliziert dachte ich. Aber irgendwie bin ich heute dafür zu doof. Stääääändig habe ich die Schnipsel falsch herum drauf genäht. Oder so, dass sie nicht mehr auf die Vorlage passen. Etc.
Naja, einen "Probe" Stift habe ich immerhin fertig bekommen heute. Juhu! Ich bin begeistert und gespannt auf die nächsten Farben.
In diesem Sinne, Gute Nacht!

P.S. Das Original stammt von Lynne Goldworth, gesehen in der Ausgabe 12 Patchwork + Quilting von simply kreativ.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0