· 

Strandfrühstück im Herbst

Nun sind es schon wieder 1,5 Jahre dass wir Hamburg gegen München eingetauscht haben. Und zumindest ich war seit dem nicht mehr in der schönsten Stadt der Welt. Und ich habe gar nicht gemerkt, wie sehr mir diese Stadt fehlt. Im November waren wir endlich wieder vor Ort und haben echte Nordluft geschnuppert. Und was war das schön. Die Klassiker Hafen, Speicherstadt, Kiez und natürlich unsere Girls Night Out....seufz. Richtig super war aber, den Samstag mit einem Frühstück am Strand zu starten. Und das ganz ohne an die Nordsee zu fahren. Strand Pauli - der Beachclub am Elbstrand hat in der kalten Jahreszeit umgerüstet und hat uns mit seinem wunderschönen und gemütlichem Ambiente verzaubert. Mit 11 Uhr vormittags waren wir tatsächlich noch früh und das Strandpauli war noch leer. Wir beschlagnahmten also den schönsten Tisch, direkt am Fenster mit Blick auf die Elbe und den Hafen gegenüber. Bei Brot, Spiegelei und Kaffee mit Cantuccini beobachteten wir wie die Schiffe an uns vorbeizogen und schwelgten in Erinnerung an alte Zeiten.
Hamburg meine Perle, wir sind wieder um einige Erinnerungen reicher und versprochen - bis zum nächsten Besuch wird nicht nochmal soviel Zeit vergehen. 
Und wer auch gerne mal einen verregneten Winterttag in Wohnzimmeratmosphäre mit Schiffe-Gucken verbringen will, der schaut hier!